Sie sind hier: › Aktuelles 
21.12.2017

5.000 Euro für Württembergische Landesbühne

Andreas Deuschle mit WLB-Intendant Friedrich Schirmer.

Andreas Deuschle initiierte Sonderförderung

Die Württembergische Landesbühne in Esslingen (WLB) darf sich über eine zusätzliche finanzielle Unterstützung aus Stuttgart freuen: Anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums im Jahr 2019 erhält das Theater 5.000 Euro vom Land Baden-Württemberg. Für die Sonderförderung hatte sich der örtliche CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Deuschle stark gemacht.

Zur Begründung sagte der Politiker: „Kunst und Kultur haben es schwer ohne Förderung. Ungleich schwerer hätten wir es aber, wenn wir ohne die Geschichten, die Bilder oder die Musik auskommen müssten. Denn die Künstlerinnen und Künstler sind es, die Farbe in unseren Alltag bringen, vor allem aber auch die Komplexität unserer Wirklichkeit hinterfragen.“

Gerade in Zeiten von plumper Vereinfachung und gefährlicher Polarisierung seien Kunst und Kultur ein wertvolles Gut, das besonders geschützt werden müsse, so Deuschle, der im Landtag auch dem Kunstausschuss vorsteht: „Kunst kann uns bewegen, zum Nachdenken bringen und neue Orientierung bieten – wenn wir uns in dieser lauten Zeit noch auf sie einlassen.“

Intendant Friedrich Schirmer bedankte sich für die Initiative des Landtagsabgeordneten, Landesmittel für die WLB zu beantragen. Schließlich feiere man mit dem 100-jährigen Bestehen der Württembergischen Landesbühne "ein außergewöhnliches Jubiläum in der Theatergeschichte des Landes Baden-Württemberg".

Nach den Worten Schirmers soll mit den 5.000 Euro eine Festschrift finanziert werden, die die bewegte Geschichte des Theaters beleuchtet. „Ohne die Landesmittel“, so betont der Intendant, „hätte die WLB die Recherche und die Autorenschaft dieser Festschrift nicht ermöglichen können.“

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Andreas Deuschle MdL 2018