Sie sind hier: › Aktuelles 
04.06.2018

724.000 Euro Landesmittel für Schulsanierung in Aichwald

Mehr als nur ein neuer Anstrich: Viele Schulen im Land können dank Mittel vom Land umfassend saniert werden.

Grund- und Werkrealschule profitiert von neuem Förderprogramm

Die Grund- und Werkrealschule Aichwald bekommt für die Schulhaussanierung Geld vom Land. Demnach fließen insgesamt 724.000 Euro in die Instandsetzung der Außenfassade, der Decken und Fußböden der Schule. Außerdem sollen mit dem Geld der Sanitärbereich, der Brandschutz und das Wasserleitungsnetz wieder auf den neuesten Stand gebracht sowie Maßnahmen zur Schalldämmung durchgeführt werden.

„Lernerfolg setzt eine gute Lernumgebung voraus“, so Deuschle zu den geplanten Sanierungsmaßnahmen in Aichwald. „Deshalb sind die Landesmittel hier Geld, das unseren Kindern unmittelbar zugutekommt.“ Dass dafür überhaupt Mittel zur Verfügung stehen, ist nach den Worten Deuschles einer „klugen Schwerpunktsetzung“ der Landesregierung zu verdanken: „Bislang hat das Land nur Neu- und Umbauten gefördert. Jetzt unterstützen wir mit dem erstmals aufgelegten Kommunalen Sanierungsfonds auch die Instandhaltung unserer Schulen.“

Land fördert Kommunen mit insgesamt 422 Millionen Euro

In diesem Fonds, mit dem das Land die Kommunen freiwillig an seinen Mehreinnahmen beteiligt, liegen aktuell insgesamt 422 Millionen Euro; davon stehen nach rund 41 Millionen Euro in 2017 dieses Jahr 173 Millionen Euro bereit. Kommendes Jahr kommen nochmals 207 Millionen Euro oben drauf.

Da überall in Baden-Württemberg Schulen sanierungsbedürftig sind, haben sich die Kommunalen Landesverbände dafür entschieden, vier Fünftel dieser Landesmittel (337 Millionen Euro) in entsprechende Instandhaltungsmaßnahmen zu stecken. Schließlich soll nach Angaben dieser Verbände, deren Kommunale Schulträger für den Bau und Unterhalt der Schulgebäude verantwortlich sind, der Sanierungsbedarf hier bei drei bis vier Milliarden Euro liegen. Mit den restlichen Landesmitteln (84 Millionen Euro) aus dem Fonds sollen Brücken renoviert werden.

Kommunaler Sanierungsfonds schon jetzt voller Erfolg

Bislang sind beim Land von den Kommunalen Schulträgern 246 Anträge mit einem Volumen von 219 Millionen Euro gestellt worden. Nach Angaben von Andreas Deuschle könnte der Kommunale Sanierungsfonds mit Blick auf zu erwartende Steuermehreinnahmen nochmals ansteigen.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Andreas Deuschle MdL 2018