Sie sind hier: › Aktuelles 
06.03.2020

Land fördert Mietspiegel in Wolfschlugen

Die eigenen vier Wände: Heute eine teure Angelegenheit.

Für Transparenz und Sicherheit im Wohnungsmarkt sorgen

Das CDU-geführte Wirtschaftsministerium im Land unterstützt Wolfschlugen dabei, gemeinsam mit den Nachbarkommunen Nürtingen, Aichtal und Frickenhausen einen sogenannten qualifizierten Mietspiegel zu erstellen. Demnach soll von dem 2018 erstmals aufgelegten Landesförderprogramm ein Zuschuss in Höhe von 33.000 Euro an das Kooperationsprojekt der vier Gemeinden fließen.

„Die Wohnungsfrage ist die soziale Frage unserer Zeit“, so Andreas Deuschle „Es ist gut, dass wir als Land Möglichkeiten unterstützen, um zumindest für eine gewisse Entspannung auf dem Wohnungsmarkt zu sorgen. Und die Erfahrung zeigt, dass Mietspiegel eine Bindungswirkung entfalten.“

Mieten werden vergleichbar

Durch Mietspiegel werden Mieten vergleichbar und der Wohnungsmarkt transparenter. Deuschle: „Damit helfen wir sowohl Vermietern als auch Mietern, da so Unsicherheiten über die zu vereinbarende Miethöhe auf beiden Seiten genommen werden, möglichen Konflikten vorgebeugt.“

Baden-Württemberg mit Förderung bundesweit Vorreiter

Mit der Einrichtung des Förderprogramms hatte CDU-Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut eine Empfehlung der Wohnraum-Allianz erfolgreich umgesetzt. Seit 2018 fördert Baden-Württemberg damit als erstes Bundesland Kooperationsprojekte zur Erstellung qualifizierter Mietspiegel. Jedes Jahr stehen dafür 200.000 Euro zur Verfügung.

Bis jetzt 15 Prozent der Bevölkerung erreicht

Ziel ist es, großräumig und möglichst flächendeckend qualifizierte Mietspiegel zu erstellen, die von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Mieter und Vermieter anerkannt werden. In den vergangenen zwei Jahren haben von dem Förderprogramm 116 Kommunen profitiert; insgesamt 1,65 Millionen Einwohner und damit 15 Prozent der baden-württembergischen Bevölkerung erreicht werden.

 
CDU Kreisverband Esslingen CDU Baden-Württemberg CDU Deutschlands CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Mitglied werden CDU-Fraktion Baden-Württemberg CDU.TV Angela Merkel
© Andreas Deuschle MdL 2020