Andreas Deuschle wird die neue grün-schwarze Koalition an verantwortlicher Stelle mit aushandeln.

So wird Deuschle, der bereits seit 2011 digitalisierungspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion ist, das CDU-Verhandlungsteam in der AG Digitalcheck als Vorsitzender leiten. Diese Arbeitsgruppe, die sich um die Querschnittsthemen Breitbandausbau, Digitalisierung und Innovation kümmern soll, ist eine von insgesamt drei übergeordneten Koordinierungsgruppen. Außerdem wird es zwölf Facharbeitsgruppen geben. „Wir haben mit dem Sondierungsergebnis ein wirklich gutes Fundament für die Koalitionsverhandlungen“, so Deuschle. „In den kommenden Wochen werden wir das in unseren Arbeitsgruppen gemeinsam und vertrauensvoll mit den Grünen ausbuchstabieren.“

« Mehr Transparenz und Sachlichkeit bei 5G